PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausstellen im Louvre, wie kommt ein Künstler mit seinen Werken in den Louvre ?



Infotainer
19.03.2016, 11:07
Ausstellen im Louvre, wie kommt ein Künstler mit seinen Werken in den Louvre ?


Eine Bekannte von mir ist Malerin und hat einen Mann kennen gelernt, der ihr versprach , ihr eine Ausstellungsmöglichkeit im Louvre zu verschaffen. Jetzt frage ich mich bzw. Euch, ist das überhaupt möglich ?
In verschiedenen Publikationen über den Louvre habe ich dazu keine Information gefunden.
Die ausgestellten Kunstwerke bzw. deren Erschaffer haben alle das Zeitliche bereits gesegnet.

Anscheinend werden im Louvre nur die Werke von toten Künstlern ausgestellt.

In einem Fall hat eine lebende Künstlerin ein modernes Werk in den Louvre geschmuggelt und dort ausgestellt. Das wurde aber nach einigen Wochen entdeckt und entfernt. Immerhin...

Wird meine Bekannte von ihrem Freund verarscht ? Oder ist es tatsächlich möglich, dass ein lebender Künstler im Louvre ausstellt ?


Meine Grüße

an Euch

anyway
19.03.2016, 17:42
Wird meine Bekannte von ihrem Freund verarscht ? Ich denke ja.

Vielleicht werden international bekannte Künstler im Louvre ausgestellt. Das wäre noch zu klären.

Welchen Bekanntheitsgrad hat Deine Bekannte als Künstlerin ? Internationale Preise ? Ausstellungen in anderen großen Museen ?
Ich meine Louvre ist nicht alles.

Ella Maier
20.03.2016, 10:54
Ich verhelfe Dir zu einer Ausstellung im Louvre ist jetzt nicht der große Aufreißspruch, eher eine echt blöde Variante von der "ich verspreche viel und halte nichts" Sorte.
Vermutlich ist die "Künstlerin" die darauf reingefallen ist, ein naives Geschöpf oder total exzentrisch, so dass sie nicht gemerkt hat dass sie verarscht wird. Die Frau kann einem nur leid tun.

Enselm
21.03.2016, 10:29
Ich kann mir vorstellen, dass auch lebende Künsler im Louvre ausgestellt werden (bzw. deren Werke) Aber das wird wohl sehr selten sein, denn die Meßlatte ist extrem hoch.

Infotainer
21.03.2016, 10:35
Nachdem Euch das Thema anscheinend interessiert, will ich Euch etwas über die Künstlerin sagen. Sie macht ganz nette Bilder und stellt sie auch aus. Das sind Ausstellungen auf dem Lande, also kleine Ausstellungen. Größere Bilder hat sie bisher nur an einen Kunden verkauft. Preise bzw. Auszeichnungen - Fehlanzeige. Ich würde sie als begabte Hobbykünstlerin einschätzen, deren Chance in den Louvre zu kommen auch nach ihrem Tod praktisch Null ist. Aber dazu lass ich mich gern eines anderen belehren.

likes
22.03.2016, 07:59
das ist einfach nur Unsinn: begabte Hobbykünstlerin im Louvre ?? Da legt mein Hund eher einen Korb voll Ostereier !

gute Frage
26.03.2016, 17:44
ich bin auch Hobbykünstlerin, aber in den Louvre ? wer hat der denn den Floh ins Ohr gesetzt ? Das ist ja weit ab von jeglicher realität ( und Vernunft) !

sevenof9
27.03.2016, 09:14
manche Männer überlegen sich ganz tolle Sachen um eine Frau ins Bett zu bekommen. Im Louvre ausstellen , als Hobbymalerin ? Was für ein Witz ? Ist die tatsächlich darauf reingefallen ?

Perrin
29.03.2016, 11:41
Ich hoffe die Frau hat sich nicht jahrelang an der Nase herum führen lassen. Aber manche glauben halt gern ...

J. L. Curtis
30.03.2016, 16:22
Mir wurde auch schon angeboten in bekannten Galerien auszustellen. Das erwies sich aber immer als heisse Luft, abgelassen von Leuten die sich gern wichtig machen. Im Louvre ausstellen, das ist allerdings schon vom Ansatz her lächerlich, und dann noch als Hobbymalerin. Kann ich nur als üblen Scherz sehen. Interessant ist, dass dieses Thema hier eine Menge Interesse wach gerufen hat.

Mischa
02.04.2016, 19:41
ich bin über diesen Titel in dieses interessante Forum gekommen. Wollte eigentlich den Lovre besuchen - aber anyway
Das Thema ist doch eher traurig, denn da wurde wohl eine gutgläu***e Künstlerin herein gelegt. Aber manchmal ist es aus der Nähe eine Tragödie, aus der Entfernung eine Komödie !

Indy 23
03.04.2016, 09:46
Berühmte Galerien und Museen sind wohl der Traum fast jeden Künstlers. Einer Hobbykünstlerin so etwas vorzusumsen um sie " rum zu kriegen" ist weder besonders originell, noch zeugt es von Charakter. Die Künstlerin selbst ist als bedauernswert naives Geschöpft zu betrachten.

Colyne
06.04.2016, 18:42
ich denke die Geschichte ist erfunden, so blöd ist noch niemand. Das erinnert mich an die Story, dass angeblich ein Betrüger den Eiffelturm an einen Schrotthändler verkauft hat

Eliah
13.04.2016, 11:48
verzweifelte Personen fallen gern auf solche Verprechuungen herein. Vermutlich hatte die Frau wenig Erfolg in ihrem Leben und dachte nun den großen Wurf zu machen. Das ist so wie beim Lottospielen, da steckt auch das Prinzip Hoffnung drin.
Nur, im Louve ausstellen, dafür ist die Chance geringer als ein großer Gewinn im Lotto. Der Mann der ihr das offeriert hat, muss sie wohl von Anfang an als leichtgläu*** erkannt haben, das ist auch nicht gerade die feine englische Art.
Ich finde die Diskussion insofern interessant, als dass gerade im Bereich Kunst sehr viel geschummelt wird.

Millenium Star
13.04.2016, 18:57
ehrlich gesagt, ich finde diese Beitragsreihe zum Kringeln, auch wenn besagte Dame wohl ganz schön verarscht wurde. Gut auch die Warnfunktion für andere naive - leichtgläu***e Hobbykünstler.

Zizulcke
25.04.2016, 09:39
ehrlich gesagt, ich finde diese Beitragsreihe zum Kringeln, auch wenn besagte Dame wohl ganz schön verarscht wurde. Gut auch die Warnfunktion für andere naive - leichtgläu***e Hobbykünstler.

dem schließe ich mich vergnügten Herzens an !

see this
01.05.2016, 11:19
nehmt das nicht ernst, die Dame lügt auch,