PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der Kermorigan Park, Idee, Konzept, erste Umsetzungen, Namensgebung,



Manfred La-Fontaine
29.12.2018, 09:37
Der Kermorigan Park, Idee, Konzept, erste Umsetzungen, Namensgebung,


Im Jahre 2008 wurde der obere Bereich der Quelle von Kermore frei gelegt. 2018 folgte der untere Bereich. Dabei wurde der mysteriöse Menhir vollständig freigelegt und in seine (vermutlich) ursprüngliche Position gebracht.

Die Quelle von Kermore wurde im Laufe der Jahre zu einer Sehenswürdigkeit. Sie ist nicht nur von historischem Interesse, die parkähnliche Umgebung lädt auch zurm Verweilen ein und verspricht eine angenehme inspirierende Atmosphäre.

Der mystischen Austrahlung der Quelle, speziell der Felsformation und dem mysteriöen Menhir kann sich kaum ein Besucher entziehen.

Viele Künstler liesen sich bereits von der Quelle inspirieren. Es entstanden zahlreiche phantasievolle Bilder von großer Ausdruckskraft. Es fällt auf, dass auf viele Bildern mystische Figuren und Szenen dargestellt sind.

Aus diesem Grund lag es nahe den märchenhaften Charakter der Quelle zu fördern: es entstand die Idee einen Park der Phantasie und der phantastischen Wesen zu etablieren.


Die Quelle mit ihren Felsen und kleinen Wasserläufen ist nicht potentiell gefährlich. Aber, aus versicherungstechnischen Gründen war es nötig die Besucher auf eventuelle Gefahren aufmerksam zu machen.

So enstand zunächst dieses Bild:

http://la-fontaine.tv/Kermorigan.jpg
(Vorsicht bitte, nicht auf die Felsen klettern)


Der Ärmste ist offensichtlich über die Felsen geklettert und hat sich ein Bein gebrochen.

Aber, er fand Trost bei einer anderen Bewohnerin der Quelle: der Fee Mouchette !

http://la-fontaine.tv/Mouchette1%20copie.jpg

Von der Künstlerin Eva Hamon wurde die Idee der Kermorigans, Druiden und Feen
an der Quelle von Kermore in diese originellen Zeichnungen umgesetzt.

Cher
29.12.2018, 10:36
Um den historischen Charakter der Megalithquelle nicht zu "verwässern" befinden sich in der unmittelbaren Umgebung der Quelle keine Bilder, aktuelle Kunstwerke oder Schilder. Das Terrain oberhalb der Quelle, historisch ohne größere Bedeutung, aber sehr hinspirierend und idyllisch, ist der ideale Ort für die Kermorigans. Hier im Kermorigan Park leben diese Phantasiewesen. Und wer sie sehen möchte, der sieht sie auch.

http://la-fontaine.tv/hamon.4.JPG