Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Dreibeiniger Hund, trauriges Weihnachten für Leica, Amputation

  1. #1
    Registriert seit
    10.01.2018
    Beiträge
    318

    Standard Dreibeiniger Hund, trauriges Weihnachten für Leica, Amputation

    Dreibeiniger Hund, trauriges Weihnachten für Leica, Amputation eines Beines aufgrund von Krebs, mutiger Hund überwindet sein trauriges Schicksal. Krebs hat das Fußgelenk zerstört. Die einzige Hoffnung war eine radikale Amputation. Der tapfere Hund hat gelernt, mit drei Beinen zu gehen. Er spielt mit seinem Kameraden Flocki. Die Operation war vor Weihnachten. Es war ein trauriger Moment. Aber Leica geht es jeden Tag besser.


  2. #2
    Registriert seit
    10.01.2018
    Beiträge
    318

    Standard AW: Dreibeiniger Hund, trauriges Weihnachten für Leica, Amputation

    Warum eine solche Operation ? Der Hund musste unbedingt operiert werden. Ein langsam wachsender, wenig metastasierender Knochenkrebs.

    Es geht ihm nun wieder gut und er läuft auf 3 Beinen fast genauso wie auf vier.

    Der Tierarzt hatte uns das vorher "garantiert", sonst hätten wir die Op nicht machen lassen.

  3. #3
    Registriert seit
    07.01.2019
    Beiträge
    4

    Standard AW: Dreibeiniger Hund, trauriges Weihnachten für Leica, Amputation

    Mein kleiner yorkser hat Gelenk verletzt nun läuft sie auf3beinen hoffe sie wird wieder gesund

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •