Ähnlich wie der "Gastrovirus" verbreitet sich dieser Virus extrem schnell. Die Symptome sind leichtes Fieber, Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Gedächtnisstörungen. Die Viren erzeugen eine gewissen Drang zu Prusten bzw. zu Spucken. Oft auch während einer Unterhaltung um z. B. Missfallen auszudrücken. Der Gegenüber wird dadurch häufig ebenfalls infiziert. Die Wirkung auf das Gehirn kann eine Verringerung der Intelligenz zur Folge haben. Gegenmittel sind noch nicht bekannt. Ein Mundschutz verringert jedoch die Virenlast und minimiert das Ansteckungsrisiko.

#Spuckvirus