Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Chinesische Lungenkrankheit in Frankreich angekommen. Schnellprfmglichkeit an Flughfen vermutlich wirkungslos, Plakate gegen die Pandemie ?

  1. #1
    Registriert seit
    25.01.2020
    Beitrge
    3

    Pfeil Chinesische Lungenkrankheit in Frankreich angekommen. Schnellprfmglichkeit an Flughfen vermutlich wirkungslos, Plakate gegen die Pandemie ?

    Chinesische Lungenkrankheit in Frankreich angekommen. Schnellprfmglichkeit an Flughfen vermutlich wirkungslos, Plakate gegen die Pandemie ?


    Wuhan ist das Zentrum der Seuche und gleichzeitig gibt es dort viele franzsiche Firmen. Aus diesem Grund war Frankreich auch das erste europische Land indem die chinesiche Lungenseuche festgestellt wurde.
    Die franzsiche Gesundheitsministerin ist in der Kritik, weil sie anscheinend Plaket an den Flughfen fr ausreichend hielt.

    Nun hat Frankreich mehrere Flle der hochansteckenden Viruserkrankung.

    Was ist die wirkliche Gefahr der Lungenkrankheiten aus China ? Die durch das Corna-Virus verursachte Pandemie ist mglicherweise auf die Umgehung der Kontrollen durch fiebersenkende Medikamente zurck zu fhren.


    Sobald die Bilder der Temperaturmessungen in den Flughfen zu sehen waren, verbreitete sich das "Gegenmittel" bereits in den sozialen Medien : fiebersenkende Medikamente!
    Was als Schnellprfungsmglichkeit gedacht war, ist jetzt praktisch wirkungslos. Fast jeder hat Aspirin, Paracetamol usw.


    Oftmals ist dies keine schlechte Absicht. Viele Menschen nehmen diese Medikamente whrend der Grippesaison ein.


    Die schdlichen Folgen sind die Entstehung von so genannten Super-Verbreitern / superspreader. Es handelt sich um infizierte Menschen, die keine Symptome haben, aber andere Menschen anstecken. Das kann auf das natrliche Verhalten des Virus zurck zu fhren sein. Oder auf die Einnahme von Medikamenten.


    Das neue Coronavirus kann offenbar auch mit normalen Hygienemanahmen nicht wirksam bekmpft werden. Klinikpersonal wurde bereits mehrfach infiziert. Ein Arzt ist bereits verstorben. ber 40 Millionen Menschen sidn in Quarantne. Eine enorme Zahl. Und vermutlich nicht beherrschbare Zustnde.


    Im Moment gelten die blichen Pandemie-Manahmen: Vermeiden Sie Menschenmassen! Wer kann, bleibt zu Hause, trinkt viel und strkt das Immunsystem.


    Lesen Sie auch: Chinas explosive Lungenpest






    Gendert von Corona Virus (25.01.2020 um 08:55 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •